FANDOM


Unbenannt-0

Es ist sogar so schlimm, dass das S weg musste!

Der Karlsruher SC (kurz: KSC schwäbisch: K*C englalbanisch: KFC) ist ein Bauernverein aus Karlsruhe dessen schlimmste Saison die Saison 2016/2017 war, da sie durch mangel an können Tabellenletzter wurden und somit in die 3.Liga abgestiegen ist und somit einige Spieler verloren hatte. Jedoch hat der gute KSC die Aussage "Wir kommen wieder!" genau so wie deren Erzfeinde VfB Stuttgart und nicht-erzfeinde Hannover 96.

Gründung und die Folgen

KFC Karlsruhe

Das KSC-Vorstandsgebäude.

Die gründung des KSC durch irgendwelche Bauern welche auf dem Heuhaufen kickten im Jahr neunzehnhundertirgendwas war die wohl grösste Katastrophe für den deutschen Fussball, da direkt im ersten Jahr auf dem ersten Platz waren. Nach der Machtübernahme Deutschlands durch Adolf Hitler wurde der KSC Rekordmeister der Gauliga Baden und 1937 Meister im NSDAP-Pokal. Bis zum Jahr 2017 war der KSC lediglich ein einfacher Fahrstuhlverein. 2017 stürzte er direkt in die Drittklassigkeit.

Bekannte Spieler

Oliver Kahn

Ein wahrer Ehrenmann! Olli Kahn.

Hier ein Paar mehr oder weniger bekannte KSC-Spieler

  • Oliver Kahn (Nachfolger von Jesus. Krasser Keeper trotz beschissenem Charakter.)
  • Mehmet Scholl (Ein wahrer Deutschtürke)
  • Edmund Becker (Ollis Pfostenhüter)
  • Alex Iashwili (Der Typ mit der Todesstarre)
  • Lars Stindl (Aktuell bei Gladbach tätig. Nationalheld nach dem Confed Cup.)
  • Serhat Akin
  • Gaetan Krebs (Neffe von Mr. Krabs)
  • Moritz Stoppelkampf
  • Erwin Hoffer
  • Hiroki Yamada (Der einzige Japaner, der für den KSC auflief. Aktuell aber kein Bock auf KSC.)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.